5 nervige Sätze, die (fast) jeder Veganer kennt

5 nervige Sätze, die (fast) jeder Veganer kennt

Eigentlich wolltest du nur einen entspannten Abend in einem Restaurant, mit deinen Freunden und Bekannten, verbringen. Aber spätestens bei der Bestellung wird das Geheimnis gelüftet, ob man möchte oder nicht!
Wie du bist Veganer? Warum? Seit wann? Fehlt dir denn nicht das Fleisch? Wer macht sowas denn freiwillig? Ich glaube diese Sprüche kennt (fast) jeder Veganer…

Aber es gibt auch so richtig, richtig nervige Sätze. Wie ich auf diese reagiere und was ich dazu denke, darfst du hier lesen. 🙂

1. „Mach doch einfach mal eine Ausnahme! Schadet doch niemandem“

Nein, ich möchte keine Ausnahme machen! Wozu auch?! Machst du einmal eine Ausnahme, kommt irgendwann die Nächste, und und und.. Dann hätte ich es auch gleich lassen können.
Aber ganz ehrlich – Warum machst du denn nicht mal eine Ausnahme?

2. „Ist das überhaupt vegan, was du da isst?“

Am besten hier einfach mit „NEIN“ antworten. Nein, es ist nicht vegan und nein, ich erzähle nur ich bin Veganer, bin es aber in Wirklichkeit überhaupt nicht.
Der Satz liegt für mich definitiv auf der Skala bei 10000, so nervig wie er ist.

3. „Ich verstehe ja das du kein Fleisch isst, aber auch keinen Fisch?“

Ja, ich esse auch keinen Fisch. Wieso? Hab ich um ehrlich zu sein gar keine Lust mehr zu erklären.
So wie es für euch unverständlich ist, genauso ist es für mich unverständlich wieso ihr es nicht versteht.
Ich esse keinen Fisch. Punkt, Aus, Fertig.

4. „Davon wird man doch überhaupt nicht satt!“

Ok. Und wieso nicht? Genauso wie du von einem Stück Fleisch satt wirst, kann ich doch auch von einem leckeren Salat satt werden. Und auch nur weil ich vegan lebe, esse ich doch nicht weniger als alle Anderen.

5. „Veganer essen kein Fleisch – Aber Produkte die wie Fleisch aussehen?!“

Ja, und dass ist doch auch gar nicht schlimm, oder? Viele vegan lebenden Menschen waren davor unfassbare Fleischliebhaber. Vielen fällt so am Anfang auch die Umgewöhnung leichter. Und es ist doch toll, wenn es pflanzliche Alternativen gibt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.